Hi! Schön, dass Sie vorbeischauen.

JOURNALISTIN UND MODERATORIN

Ich moderiere beim WDR die Fernseh-Sendung „Lokalzeit aus Düsseldorf“ und drehe investigative Reportagen für das MDR-Format „Exactly„.
Als reisende Reporterin entdecke ich für MDR #hinREISEND den Harz und andere schöne Ecken aus meiner Heimat Sachsen-Anhalt.
Meine Stärke: Den richtigen Ton treffen. Ob bei investigativen Interviews in der Auto-Tuning-Szene oder einem lockeren Talk mit einem Food-Influencer. Dabei hilft mir auch meine Leidenschaft für Musik.

Seit 2022 moderiere ich die „Lokalzeit aus Düsseldorf“ im WDR Fernsehen.

PARTYTUR KLASSIK auf Tiktok

Welcher klassische Komponist war der größte Heartbreaker der Musikgeschichte? 💔 Und wäre Maria Callas so ein Opern-Star geworden, wenn sie mit 14 Jahren auf die Gesangslehrerin gehört hätte, die sie abgelehnt hat, weil „sie eine Stimme wie ein Mann hat“? 🤔 Diesen Fragen gehe ich auf meinem Tiktok-Kanal „Partytur Klassik“ nach. Ich erzähle die Geschichten hinter den Meisterwerken so, dass sie auch für eine junge Zielgruppe spannend und relevant sind. Dabei versuche ich das „E“ vor „E-Musik“ eher in Richtung „U“ zu biegen… 🤘

@la_madelaine
  • Ihr sucht eine ganz besondere Auszeit?⏳In Korea 🇰🇷 kann man in einem ✨Templestay✨ übernachten und so mehr über den buddhistischen Glauben und das Leben der Mönche zu erfahren. 🪷 In Kores gibt es mehr als 30 Templestays. Man sollte sie aber nicht mit einem gewöhnlichen Hotel verwechseln. ❌ Man verpflichtet sich, bestimmte Regeln vor Ort einzuhalten. Es ist zum Beispiel nicht erlaubt, auf dem Tempelgelände zu rauchen oder Alkohol zu trinken. 🚫 Handys waren in Hwaeomsa erlaubt und der Tempel dort ist auch ein touristischer Ort, wo viele hinkommen und Fotos machen oder filmen.📲📸 Dennoch konnte man sich dem Trubel jederzeit entziehen und in „unserem Innenhof“ war es immer sehr friedlich und menschenleer. ☺️ Es steht jedem frei, an den buddhistischen Zeremonien teilzunehmen 🧘🏻‍♀️ Ich hatte nie das Gefühl, dass mir irgendwas aufgezwungen wird. Aber es wird beispielsweise erwartet, das man sich aus Respekt kurz verbeugt, wenn man einem Mönch begegnet.🙇🏻‍♀️ Jeder Tempel hat eine andere Ausstattung. In Hwaeomsa gab es zum Beispiel Futon-Matratzen; es gibt aber auch Templestays, die zum Beispiel richtige Betten anbieten. 🛏️ Ich war die einzige englischsprachige Gästin, die Verständigung mit den anderen Gästen war etwas holprig.☺️ Aber es gab eine Betreuerin, die sehr gut Englisch gesprochen hat und mir geduldig meine Fragen beantwortet hat.🤓 Falls ihr sonst noch Fragen habt, raus damit👇🏻
#korea #templestay #templestaykorea #meditationpractice #slowtravel
  • Deutsches Backhandwerk in Tokio! ❤️👨🏻‍🍳🥐 🥨 Brezeln, Schweine-Ohren, Krapfen - das alles gibt es in der Bäckerei “HIMMEL” in Tokio. Für die WDR Lokalzeit aus Düsseldorf habe ich den Bäcker Nobuyuki Kanenaga (@kanenaga) einen Tag lang in seiner Backstube in Japan mit der Kamera begleitet. Er hat vor 20 Jahren seine Ausbildung bei der Bäckerei Hinkel in Düsseldorf gemacht und ist danach nach Tokio gegangen und hat dort seinen eigenen Laden aufgemacht. Vor seinem Laden steht sogar noch das Fahrrad von seiner alten Bäckerei! 😍 Ich hab wochenlang recherchiert, um so eine Geschichte finden. Aber ich dachte, ich kann doch nicht nach Japan fliegen, ohne eine Geschichte für Düsseldorf mitzubringen. 😅 Schließlich hat Düsseldorf die größte japanische Community in NRW und ein kleines “Little Tokyo” rund um die Immermannstraße. War mein erster Komplett-Dreh mit dem iPhone und ich war froh, so tolle Kolleginnen wie @francaricarda zu haben, die mir noch einen Last Minute-Crashkurs gegeben hat. 📲😃 Ich sag Bescheid, wann der Beitrag in der Mediathek zu sehen ist 😊
  • KYOTO LOVE STORY 🎎🏮

Hier eine kleine Postkarte aus Kyoto! Mit Ninenzaka Street 👘, Arashiyama Bambuswald 🎋, Fushimi Inari-Taishi ⛩️, Katzen-Café 🐈‍⬛, National Museum Kyoto 🖼️und und und im Schnelldurchlauf. Ungefähr in dieser Geschwindigkeit sind wir hier unterwegs. 🐈💨
  • KYOTO PHOTO DUMP 🎎🏮🥳

1 Auf Socken durch den Plattenladen wär aber auch ok gewesen. ☺️
2 & 3 Ninenzaka Street. 👘 Dachte, ich würde hier bestimmt heulen, weil das aussieht wie bei Chihiro, stattdessen war ich einfach nur 😵‍💫😵‍💫😵‍💫 weil es so voll war. Hier leben ja eh schon so viele Menschen und dann noch die vielen Touris, da kann man sich schon mal fühlen wie in Foto 8.
4 & 5 Bambuswald in Arashiyama. Wir haben sehr seltene japanische Koalas entdeckt!!! 🐨 Leider haben sie nur eine kurze Lebenszeit 🥲
6 & 7 Waren auf einer Handwerksmesse, wo die besten ihrer Zunft ausgestellt haben und geehrt wurden. Bild 6 einer der besten Kimonos. Bild 7 Holzschnitzkunst. Wenn ich Japan mit nur einem Wort beschreiben würde, dann wäre es „AKKURAT“. Bin ehrfürchtig, wieviel Genauigkeit und Präzision hier drinsteckt. 
9 Wenn du realisierst, dass hier überall riesige Emojis stehen 😳⛩️
Ihr sucht eine ganz besondere Auszeit?⏳In Korea 🇰🇷 kann man in einem ✨Templestay✨ übernachten und so mehr über den buddhistischen Glauben und das Leben der Mönche zu erfahren. 🪷 In Kores gibt es mehr als 30 Templestays. Man sollte sie aber nicht mit einem gewöhnlichen Hotel verwechseln. ❌ Man verpflichtet sich, bestimmte Regeln vor Ort einzuhalten. Es ist zum Beispiel nicht erlaubt, auf dem Tempelgelände zu rauchen oder Alkohol zu trinken. 🚫 Handys waren in Hwaeomsa erlaubt und der Tempel dort ist auch ein touristischer Ort, wo viele hinkommen und Fotos machen oder filmen.📲📸 Dennoch konnte man sich dem Trubel jederzeit entziehen und in „unserem Innenhof“ war es immer sehr friedlich und menschenleer. ☺️ Es steht jedem frei, an den buddhistischen Zeremonien teilzunehmen 🧘🏻‍♀️ Ich hatte nie das Gefühl, dass mir irgendwas aufgezwungen wird. Aber es wird beispielsweise erwartet, das man sich aus Respekt kurz verbeugt, wenn man einem Mönch begegnet.🙇🏻‍♀️ Jeder Tempel hat eine andere Ausstattung. In Hwaeomsa gab es zum Beispiel Futon-Matratzen; es gibt aber auch Templestays, die zum Beispiel richtige Betten anbieten. 🛏️ Ich war die einzige englischsprachige Gästin, die Verständigung mit den anderen Gästen war etwas holprig.☺️ Aber es gab eine Betreuerin, die sehr gut Englisch gesprochen hat und mir geduldig meine Fragen beantwortet hat.🤓 Falls ihr sonst noch Fragen habt, raus damit👇🏻 #korea #templestay #templestaykorea #meditationpractice #slowtravel
4 Monaten ago
View on Instagram |
1/4
Deutsches Backhandwerk in Tokio! ❤️👨🏻‍🍳🥐 🥨 Brezeln, Schweine-Ohren, Krapfen - das alles gibt es in der Bäckerei “HIMMEL” in Tokio. Für die WDR Lokalzeit aus Düsseldorf habe ich den Bäcker Nobuyuki Kanenaga (@kanenaga) einen Tag lang in seiner Backstube in Japan mit der Kamera begleitet. Er hat vor 20 Jahren seine Ausbildung bei der Bäckerei Hinkel in Düsseldorf gemacht und ist danach nach Tokio gegangen und hat dort seinen eigenen Laden aufgemacht. Vor seinem Laden steht sogar noch das Fahrrad von seiner alten Bäckerei! 😍 Ich hab wochenlang recherchiert, um so eine Geschichte finden. Aber ich dachte, ich kann doch nicht nach Japan fliegen, ohne eine Geschichte für Düsseldorf mitzubringen. 😅 Schließlich hat Düsseldorf die größte japanische Community in NRW und ein kleines “Little Tokyo” rund um die Immermannstraße. War mein erster Komplett-Dreh mit dem iPhone und ich war froh, so tolle Kolleginnen wie @francaricarda zu haben, die mir noch einen Last Minute-Crashkurs gegeben hat. 📲😃 Ich sag Bescheid, wann der Beitrag in der Mediathek zu sehen ist 😊
Deutsches Backhandwerk in Tokio! ❤️👨🏻‍🍳🥐 🥨 Brezeln, Schweine-Ohren, Krapfen - das alles gibt es in der Bäckerei “HIMMEL” in Tokio. Für die WDR Lokalzeit aus Düsseldorf habe ich den Bäcker Nobuyuki Kanenaga (@kanenaga) einen Tag lang in seiner Backstube in Japan mit der Kamera begleitet. Er hat vor 20 Jahren seine Ausbildung bei der Bäckerei Hinkel in Düsseldorf gemacht und ist danach nach Tokio gegangen und hat dort seinen eigenen Laden aufgemacht. Vor seinem Laden steht sogar noch das Fahrrad von seiner alten Bäckerei! 😍 Ich hab wochenlang recherchiert, um so eine Geschichte finden. Aber ich dachte, ich kann doch nicht nach Japan fliegen, ohne eine Geschichte für Düsseldorf mitzubringen. 😅 Schließlich hat Düsseldorf die größte japanische Community in NRW und ein kleines “Little Tokyo” rund um die Immermannstraße. War mein erster Komplett-Dreh mit dem iPhone und ich war froh, so tolle Kolleginnen wie @francaricarda zu haben, die mir noch einen Last Minute-Crashkurs gegeben hat. 📲😃 Ich sag Bescheid, wann der Beitrag in der Mediathek zu sehen ist 😊
Deutsches Backhandwerk in Tokio! ❤️👨🏻‍🍳🥐 🥨 Brezeln, Schweine-Ohren, Krapfen - das alles gibt es in der Bäckerei “HIMMEL” in Tokio. Für die WDR Lokalzeit aus Düsseldorf habe ich den Bäcker Nobuyuki Kanenaga (@kanenaga) einen Tag lang in seiner Backstube in Japan mit der Kamera begleitet. Er hat vor 20 Jahren seine Ausbildung bei der Bäckerei Hinkel in Düsseldorf gemacht und ist danach nach Tokio gegangen und hat dort seinen eigenen Laden aufgemacht. Vor seinem Laden steht sogar noch das Fahrrad von seiner alten Bäckerei! 😍 Ich hab wochenlang recherchiert, um so eine Geschichte finden. Aber ich dachte, ich kann doch nicht nach Japan fliegen, ohne eine Geschichte für Düsseldorf mitzubringen. 😅 Schließlich hat Düsseldorf die größte japanische Community in NRW und ein kleines “Little Tokyo” rund um die Immermannstraße. War mein erster Komplett-Dreh mit dem iPhone und ich war froh, so tolle Kolleginnen wie @francaricarda zu haben, die mir noch einen Last Minute-Crashkurs gegeben hat. 📲😃 Ich sag Bescheid, wann der Beitrag in der Mediathek zu sehen ist 😊
Deutsches Backhandwerk in Tokio! ❤️👨🏻‍🍳🥐 🥨 Brezeln, Schweine-Ohren, Krapfen - das alles gibt es in der Bäckerei “HIMMEL” in Tokio. Für die WDR Lokalzeit aus Düsseldorf habe ich den Bäcker Nobuyuki Kanenaga (@kanenaga) einen Tag lang in seiner Backstube in Japan mit der Kamera begleitet. Er hat vor 20 Jahren seine Ausbildung bei der Bäckerei Hinkel in Düsseldorf gemacht und ist danach nach Tokio gegangen und hat dort seinen eigenen Laden aufgemacht. Vor seinem Laden steht sogar noch das Fahrrad von seiner alten Bäckerei! 😍 Ich hab wochenlang recherchiert, um so eine Geschichte finden. Aber ich dachte, ich kann doch nicht nach Japan fliegen, ohne eine Geschichte für Düsseldorf mitzubringen. 😅 Schließlich hat Düsseldorf die größte japanische Community in NRW und ein kleines “Little Tokyo” rund um die Immermannstraße. War mein erster Komplett-Dreh mit dem iPhone und ich war froh, so tolle Kolleginnen wie @francaricarda zu haben, die mir noch einen Last Minute-Crashkurs gegeben hat. 📲😃 Ich sag Bescheid, wann der Beitrag in der Mediathek zu sehen ist 😊
Deutsches Backhandwerk in Tokio! ❤️👨🏻‍🍳🥐 🥨 Brezeln, Schweine-Ohren, Krapfen - das alles gibt es in der Bäckerei “HIMMEL” in Tokio. Für die WDR Lokalzeit aus Düsseldorf habe ich den Bäcker Nobuyuki Kanenaga (@kanenaga) einen Tag lang in seiner Backstube in Japan mit der Kamera begleitet. Er hat vor 20 Jahren seine Ausbildung bei der Bäckerei Hinkel in Düsseldorf gemacht und ist danach nach Tokio gegangen und hat dort seinen eigenen Laden aufgemacht. Vor seinem Laden steht sogar noch das Fahrrad von seiner alten Bäckerei! 😍 Ich hab wochenlang recherchiert, um so eine Geschichte finden. Aber ich dachte, ich kann doch nicht nach Japan fliegen, ohne eine Geschichte für Düsseldorf mitzubringen. 😅 Schließlich hat Düsseldorf die größte japanische Community in NRW und ein kleines “Little Tokyo” rund um die Immermannstraße. War mein erster Komplett-Dreh mit dem iPhone und ich war froh, so tolle Kolleginnen wie @francaricarda zu haben, die mir noch einen Last Minute-Crashkurs gegeben hat. 📲😃 Ich sag Bescheid, wann der Beitrag in der Mediathek zu sehen ist 😊
Deutsches Backhandwerk in Tokio! ❤️👨🏻‍🍳🥐 🥨 Brezeln, Schweine-Ohren, Krapfen – das alles gibt es in der Bäckerei “HIMMEL” in Tokio. Für die WDR Lokalzeit aus Düsseldorf habe ich den Bäcker Nobuyuki Kanenaga (@kanenaga) einen Tag lang in seiner Backstube in Japan mit der Kamera begleitet. Er hat vor 20 Jahren seine Ausbildung bei der Bäckerei Hinkel in Düsseldorf gemacht und ist danach nach Tokio gegangen und hat dort seinen eigenen Laden aufgemacht. Vor seinem Laden steht sogar noch das Fahrrad von seiner alten Bäckerei! 😍 Ich hab wochenlang recherchiert, um so eine Geschichte finden. Aber ich dachte, ich kann doch nicht nach Japan fliegen, ohne eine Geschichte für Düsseldorf mitzubringen. 😅 Schließlich hat Düsseldorf die größte japanische Community in NRW und ein kleines “Little Tokyo” rund um die Immermannstraße. War mein erster Komplett-Dreh mit dem iPhone und ich war froh, so tolle Kolleginnen wie @francaricarda zu haben, die mir noch einen Last Minute-Crashkurs gegeben hat. 📲😃 Ich sag Bescheid, wann der Beitrag in der Mediathek zu sehen ist 😊
4 Monaten ago
View on Instagram |
2/4
KYOTO LOVE STORY 🎎🏮 Hier eine kleine Postkarte aus Kyoto! Mit Ninenzaka Street 👘, Arashiyama Bambuswald 🎋, Fushimi Inari-Taishi ⛩️, Katzen-Café 🐈‍⬛, National Museum Kyoto 🖼️und und und im Schnelldurchlauf. Ungefähr in dieser Geschwindigkeit sind wir hier unterwegs. 🐈💨
4 Monaten ago
View on Instagram |
3/4
KYOTO PHOTO DUMP 🎎🏮🥳

1 Auf Socken durch den Plattenladen wär aber auch ok gewesen. ☺️
2 & 3 Ninenzaka Street. 👘 Dachte, ich würde hier bestimmt heulen, weil das aussieht wie bei Chihiro, stattdessen war ich einfach nur 😵‍💫😵‍💫😵‍💫 weil es so voll war. Hier leben ja eh schon so viele Menschen und dann noch die vielen Touris, da kann man sich schon mal fühlen wie in Foto 8.
4 & 5 Bambuswald in Arashiyama. Wir haben sehr seltene japanische Koalas entdeckt!!! 🐨 Leider haben sie nur eine kurze Lebenszeit 🥲
6 & 7 Waren auf einer Handwerksmesse, wo die besten ihrer Zunft ausgestellt haben und geehrt wurden. Bild 6 einer der besten Kimonos. Bild 7 Holzschnitzkunst. Wenn ich Japan mit nur einem Wort beschreiben würde, dann wäre es „AKKURAT“. Bin ehrfürchtig, wieviel Genauigkeit und Präzision hier drinsteckt. 
9 Wenn du realisierst, dass hier überall riesige Emojis stehen 😳⛩️
KYOTO PHOTO DUMP 🎎🏮🥳

1 Auf Socken durch den Plattenladen wär aber auch ok gewesen. ☺️
2 & 3 Ninenzaka Street. 👘 Dachte, ich würde hier bestimmt heulen, weil das aussieht wie bei Chihiro, stattdessen war ich einfach nur 😵‍💫😵‍💫😵‍💫 weil es so voll war. Hier leben ja eh schon so viele Menschen und dann noch die vielen Touris, da kann man sich schon mal fühlen wie in Foto 8.
4 & 5 Bambuswald in Arashiyama. Wir haben sehr seltene japanische Koalas entdeckt!!! 🐨 Leider haben sie nur eine kurze Lebenszeit 🥲
6 & 7 Waren auf einer Handwerksmesse, wo die besten ihrer Zunft ausgestellt haben und geehrt wurden. Bild 6 einer der besten Kimonos. Bild 7 Holzschnitzkunst. Wenn ich Japan mit nur einem Wort beschreiben würde, dann wäre es „AKKURAT“. Bin ehrfürchtig, wieviel Genauigkeit und Präzision hier drinsteckt. 
9 Wenn du realisierst, dass hier überall riesige Emojis stehen 😳⛩️
KYOTO PHOTO DUMP 🎎🏮🥳

1 Auf Socken durch den Plattenladen wär aber auch ok gewesen. ☺️
2 & 3 Ninenzaka Street. 👘 Dachte, ich würde hier bestimmt heulen, weil das aussieht wie bei Chihiro, stattdessen war ich einfach nur 😵‍💫😵‍💫😵‍💫 weil es so voll war. Hier leben ja eh schon so viele Menschen und dann noch die vielen Touris, da kann man sich schon mal fühlen wie in Foto 8.
4 & 5 Bambuswald in Arashiyama. Wir haben sehr seltene japanische Koalas entdeckt!!! 🐨 Leider haben sie nur eine kurze Lebenszeit 🥲
6 & 7 Waren auf einer Handwerksmesse, wo die besten ihrer Zunft ausgestellt haben und geehrt wurden. Bild 6 einer der besten Kimonos. Bild 7 Holzschnitzkunst. Wenn ich Japan mit nur einem Wort beschreiben würde, dann wäre es „AKKURAT“. Bin ehrfürchtig, wieviel Genauigkeit und Präzision hier drinsteckt. 
9 Wenn du realisierst, dass hier überall riesige Emojis stehen 😳⛩️
KYOTO PHOTO DUMP 🎎🏮🥳

1 Auf Socken durch den Plattenladen wär aber auch ok gewesen. ☺️
2 & 3 Ninenzaka Street. 👘 Dachte, ich würde hier bestimmt heulen, weil das aussieht wie bei Chihiro, stattdessen war ich einfach nur 😵‍💫😵‍💫😵‍💫 weil es so voll war. Hier leben ja eh schon so viele Menschen und dann noch die vielen Touris, da kann man sich schon mal fühlen wie in Foto 8.
4 & 5 Bambuswald in Arashiyama. Wir haben sehr seltene japanische Koalas entdeckt!!! 🐨 Leider haben sie nur eine kurze Lebenszeit 🥲
6 & 7 Waren auf einer Handwerksmesse, wo die besten ihrer Zunft ausgestellt haben und geehrt wurden. Bild 6 einer der besten Kimonos. Bild 7 Holzschnitzkunst. Wenn ich Japan mit nur einem Wort beschreiben würde, dann wäre es „AKKURAT“. Bin ehrfürchtig, wieviel Genauigkeit und Präzision hier drinsteckt. 
9 Wenn du realisierst, dass hier überall riesige Emojis stehen 😳⛩️
KYOTO PHOTO DUMP 🎎🏮🥳

1 Auf Socken durch den Plattenladen wär aber auch ok gewesen. ☺️
2 & 3 Ninenzaka Street. 👘 Dachte, ich würde hier bestimmt heulen, weil das aussieht wie bei Chihiro, stattdessen war ich einfach nur 😵‍💫😵‍💫😵‍💫 weil es so voll war. Hier leben ja eh schon so viele Menschen und dann noch die vielen Touris, da kann man sich schon mal fühlen wie in Foto 8.
4 & 5 Bambuswald in Arashiyama. Wir haben sehr seltene japanische Koalas entdeckt!!! 🐨 Leider haben sie nur eine kurze Lebenszeit 🥲
6 & 7 Waren auf einer Handwerksmesse, wo die besten ihrer Zunft ausgestellt haben und geehrt wurden. Bild 6 einer der besten Kimonos. Bild 7 Holzschnitzkunst. Wenn ich Japan mit nur einem Wort beschreiben würde, dann wäre es „AKKURAT“. Bin ehrfürchtig, wieviel Genauigkeit und Präzision hier drinsteckt. 
9 Wenn du realisierst, dass hier überall riesige Emojis stehen 😳⛩️
KYOTO PHOTO DUMP 🎎🏮🥳

1 Auf Socken durch den Plattenladen wär aber auch ok gewesen. ☺️
2 & 3 Ninenzaka Street. 👘 Dachte, ich würde hier bestimmt heulen, weil das aussieht wie bei Chihiro, stattdessen war ich einfach nur 😵‍💫😵‍💫😵‍💫 weil es so voll war. Hier leben ja eh schon so viele Menschen und dann noch die vielen Touris, da kann man sich schon mal fühlen wie in Foto 8.
4 & 5 Bambuswald in Arashiyama. Wir haben sehr seltene japanische Koalas entdeckt!!! 🐨 Leider haben sie nur eine kurze Lebenszeit 🥲
6 & 7 Waren auf einer Handwerksmesse, wo die besten ihrer Zunft ausgestellt haben und geehrt wurden. Bild 6 einer der besten Kimonos. Bild 7 Holzschnitzkunst. Wenn ich Japan mit nur einem Wort beschreiben würde, dann wäre es „AKKURAT“. Bin ehrfürchtig, wieviel Genauigkeit und Präzision hier drinsteckt. 
9 Wenn du realisierst, dass hier überall riesige Emojis stehen 😳⛩️
KYOTO PHOTO DUMP 🎎🏮🥳

1 Auf Socken durch den Plattenladen wär aber auch ok gewesen. ☺️
2 & 3 Ninenzaka Street. 👘 Dachte, ich würde hier bestimmt heulen, weil das aussieht wie bei Chihiro, stattdessen war ich einfach nur 😵‍💫😵‍💫😵‍💫 weil es so voll war. Hier leben ja eh schon so viele Menschen und dann noch die vielen Touris, da kann man sich schon mal fühlen wie in Foto 8.
4 & 5 Bambuswald in Arashiyama. Wir haben sehr seltene japanische Koalas entdeckt!!! 🐨 Leider haben sie nur eine kurze Lebenszeit 🥲
6 & 7 Waren auf einer Handwerksmesse, wo die besten ihrer Zunft ausgestellt haben und geehrt wurden. Bild 6 einer der besten Kimonos. Bild 7 Holzschnitzkunst. Wenn ich Japan mit nur einem Wort beschreiben würde, dann wäre es „AKKURAT“. Bin ehrfürchtig, wieviel Genauigkeit und Präzision hier drinsteckt. 
9 Wenn du realisierst, dass hier überall riesige Emojis stehen 😳⛩️
KYOTO PHOTO DUMP 🎎🏮🥳

1 Auf Socken durch den Plattenladen wär aber auch ok gewesen. ☺️
2 & 3 Ninenzaka Street. 👘 Dachte, ich würde hier bestimmt heulen, weil das aussieht wie bei Chihiro, stattdessen war ich einfach nur 😵‍💫😵‍💫😵‍💫 weil es so voll war. Hier leben ja eh schon so viele Menschen und dann noch die vielen Touris, da kann man sich schon mal fühlen wie in Foto 8.
4 & 5 Bambuswald in Arashiyama. Wir haben sehr seltene japanische Koalas entdeckt!!! 🐨 Leider haben sie nur eine kurze Lebenszeit 🥲
6 & 7 Waren auf einer Handwerksmesse, wo die besten ihrer Zunft ausgestellt haben und geehrt wurden. Bild 6 einer der besten Kimonos. Bild 7 Holzschnitzkunst. Wenn ich Japan mit nur einem Wort beschreiben würde, dann wäre es „AKKURAT“. Bin ehrfürchtig, wieviel Genauigkeit und Präzision hier drinsteckt. 
9 Wenn du realisierst, dass hier überall riesige Emojis stehen 😳⛩️
KYOTO PHOTO DUMP 🎎🏮🥳 1 Auf Socken durch den Plattenladen wär aber auch ok gewesen. ☺️ 2 & 3 Ninenzaka Street. 👘 Dachte, ich würde hier bestimmt heulen, weil das aussieht wie bei Chihiro, stattdessen war ich einfach nur 😵‍💫😵‍💫😵‍💫 weil es so voll war. Hier leben ja eh schon so viele Menschen und dann noch die vielen Touris, da kann man sich schon mal fühlen wie in Foto 8. 4 & 5 Bambuswald in Arashiyama. Wir haben sehr seltene japanische Koalas entdeckt!!! 🐨 Leider haben sie nur eine kurze Lebenszeit 🥲 6 & 7 Waren auf einer Handwerksmesse, wo die besten ihrer Zunft ausgestellt haben und geehrt wurden. Bild 6 einer der besten Kimonos. Bild 7 Holzschnitzkunst. Wenn ich Japan mit nur einem Wort beschreiben würde, dann wäre es „AKKURAT“. Bin ehrfürchtig, wieviel Genauigkeit und Präzision hier drinsteckt. 9 Wenn du realisierst, dass hier überall riesige Emojis stehen 😳⛩️
4 Monaten ago
View on Instagram |
4/4

Wenn es um den Tod geht, kriegt man unweigerlich einen Kloß im Hals. Mit der Reportage-Reihe „5 Dinge, die Sie tun können. wenn Sie tot sind“ wollten wir dem Thema die Beklemmung nehmen und eine leichte und humorvolle Erzählweise finden. Für diesen schrägen Blick auf das Lebensende wurden wir mit dem Bremer Fernsehpreises ausgezeichnet.

Neben meiner journalistischen Arbeit komponiere ich und verbringe viel Zeit mit Musik – am Klavier, am Controller oder in Konzerten – gern auch bei klassischen Konzerten. Ich war am Landesgymnasium für Musik in Wernigerode und habe dort eine klassische Musikausbildung erhalten, u.a. in den Fächern Musiktheorie, Gehörbildung, Musikgeschichte und Gesang. Zur Not dirigiere ich euch auch einen Sechsachteltakt…

ARBEIT VOR DER KAMERA

Event-Moderation

Ich moderiere Podiums-Diskussionen, Events und Konzerte professionell, zugewandt und unterhaltsam.

Social Media

Trainerin

TRAINERIN


Mir macht es sehr viel Spaß mein journalistisches Fachwissen weiterzugeben und daher freu ich mich besonders, regelmäßig die Studierenden der Fachhochschule Magdeburg-Stendal und die Volontär:innen der DW Akademie unterrichten zu dürfen. Mein Schwerpunkt: Wie erzähle ich eine Geschichte in Bildern visuell anspruchsvoll, dramaturgisch packend und vor allem plattform-spezifisch. In meinen Seminaren vermittle ich Grundlagen der Bildgestaltung und des Video- und Ton-Schnitts für Fernsehen und Social Media. Die Seminare lassen sich je nach Interesse auch auf Ihren Bedarf anpassen. Kontaktieren Sie mich gern und wir finden eine individuelle Lösung für Ihr Lerninteresse und Ihr Team.

Our WorkAL

KONTAKT

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name